Bundesweite Umstellung von L-Gas auf H-Gas in Deutschland regiocom übernimmt technisches Projektmanagement und Logistik für mehrere Auftraggeber

Seit Mai 2015 findet in Deutschland eine bundesweite Umstellung von L-Gas auf H-Gas statt. Dieser Schritt ist notwendig geworden, da die Förderung von L-Gas in den Niederlanden und Deutschland zurückgegangen ist. Vorwiegend in Teilen von Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Bremen wird bislang L-Gas genutzt. Der höhere Energiegehalt von H-Gas erfordert einen Austausch von Komponenten im gesamten Ausspeisenetz sowie in den Haushalten, darunter Ventile, Düsensätze, Dichtungen und vieles mehr.

Um diese Herausforderung erfolgreich zu meistern, wurde regiocom mit dem technischen Projektmanagement beauftragt. Das Unternehmen koordiniert bundesweit den Einsatz von Monteuren und die Logistik für eine Vielzahl von Auftraggebern. Dabei kommt es auf eine exakte Planung und eine sorgfältige Abstimmung mit allen Beteiligten an, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Ihre Vorteile

Auftraggeber profitieren von der Expertise von regiocom bei der bundesweiten Umstellung auf H-Gas.

  1. Effiziente Koordination
    Für eine Vielzahl von Auftraggebern koordiniert regiocom den Einsatz von Monteuren und die Logistik der Umstellung
  2. Zuverlässige Logistik
    Regiocom stellt sicher, dass alle benötigten Komponenten pünktlich und in ausreichender Menge zur Verfügung stehen
     
  3. Minimierung von Ausfallzeiten
    Eine exakte Planung und sorgfältige Abstimmung mit allen Beteiligten sorgt für einen reibungslosen Ablauf der Umstellung
     

Die Herausforderung für die gesamte Branche

Die Umstellung von L-Gas auf H-Gas ist eine der größten Herausforderungen, der sich die Energiebranche in Deutschland stellen muss. Doch das Unternehmen regiocom hat sich dieser Aufgabe mit viel Engagement und Fachwissen gestellt. Als verantwortlicher Partner für das technische Projektmanagement koordiniert regiocom den Einsatz von Monteuren und die Logistik für eine Vielzahl von Auftraggebern. Das Unternehmen sorgt dafür, dass die Umstellung auf H-Gas reibungslos und effizient vonstattengeht.

Die Umstellung erfordert den Austausch von Komponenten im gesamten Ausspeisenetz und in den Haushalten. Dazu gehören unter anderem Ventile, Düsensätze und Dichtungen. Doch regiocom weiß genau, was zu tun ist. Mit einer präzisen Planung und einer sorgfältigen Koordination ist das Unternehmen in der Lage, die notwendigen Maßnahmen zeitnah und effektiv umzusetzen. Die Umstellung auf H-Gas wird schrittweise fortgesetzt, um die Energieversorgung in Deutschland langfristig zu sichern. Regiocom ist ein wichtiger Partner auf diesem Weg und leistet einen wertvollen Beitrag zur Energiewende in Deutschland.

Das Netzdienste-Portfolio

  1. technisches Projektmanagement
     
  2. Qualitätssicherung von Erhebungs- und Anpassungaufträgen
     
  3. Material- und Lagerlogistikmanagement
     
  4. Anlagenbegehungen
     
  5. Integration von Messeinrichtungen in IT-Systeme (Smart Metering)
     
  6. umfassende Recherchetätigkeiten bei Leeranlagen (Innen- und Außendienst)

Downloads

DVGW Zertifikat Informationen Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches
AGB regiocom Netzdienste

Ihr Ansprechpartner

Mathias Marbach
Leiter Accountmanagement
regiocom ENERGIE

Telefon
E-Mail senden

System- & Prozesskompetenz Übersicht

© regiocom SE 2024. Alle Rechte vorbehalten.