News

IT als Rückgrat der Energiewende - Ein Diskussionsbeitrag des regiocom-Gründers

17.01.2022

Zum Energie-Gipfel 2022 in Berlin hat sich regiocom-Gründer und Vorstand Klemens Gutmann kritisch mit der Rolle der IT für das Gelingen der Energiewende auseinandergesetzt. Sein Beitrag erschien unter der provokanten Überschrift: „Die Kellner der Energiewende“ in der FAZ-Abobeilage. Die Bedeutung von Datenportalen wächst, sagt Gutmann. In dem Aufsatz bringt er Beispiele für IT-Anwendungen, mit denen Versorger und Netzbetreiber sowie die BNetzA Maßstäbe setzen für das Gelingen der Energiewende. Gutmann: „Von IT-Experten ist jetzt vor allem mehr Handwerk gefordert, und weniger Genialität.“

Klemens Gutmann ist Mitbegründer und Vorstand von regiocom SE. Die Magdeburger sind der größte inhabergeführte IT- und Servicedienstleister für die Energiewirtschaft. Im regiocomLAB bauen Entwickler die „Werkzeuge für die Energiewende“ (u. a. zur Stromverbrauchsprognose, zur Prüfung der EEG-Umlage und zum Regulierungsmanagement).

Klemens Gutmann und weiter regiocom-Experten sind auch im Energie-Gipfel in Berlin dabei:

Für weitere Informationen hier klicken


Ihr Ansprechpartner

Michael Maack
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 160 97098417
E-Mail senden » 

 

regiocom SE
Marienstraße 1
D-39112 Magdeburg

© regiocom SE 2022. Alle Rechte vorbehalten.