Die Digitalisierung der Wohnungswirtschaft: eine Herausforderung Effizient, schnell, zuverlässig – die neue regiocom Immobilien-Plattform

Die regiocom-Gruppe ist Partner einiger der wichtigsten deutschen Stadtwerke und betreut seit über zehn Jahren die Kommunalversorger bei allen Servicethemen von der Abrechnung bis hin zum Kundenkontakt. Diese Erfahrung ist jetzt in ein neues Produkt eingeflossen, dass die Digitalisierung der Wohnungswirtschaft in Deutschland deutlich beschleunigen kann – ImmCare – eine Service-Plattform für die Immobilienbewirtschafter. In Deutschland gibt es 42 Millionen Wohnungen. Für die Bewirtschaftung und Verwaltung dieser Mehrfamilienhäuser und

Wohnungen sind rund 24.000 Unternehmen im Einsatz. Die Mehrheit von Ihnen steht vor der großen Herausforderung der Digitalisierung. Das fängt mit der Verarbeitung des täglichen Posteingangs an, geht über die Archivierung der wichtigsten Dokumente bis hin zur Erstellung der verschiedenen Abrechnungen. Der Prozess ist zu aufwendig, zu bürokratisch und auch fehlerbehaftet, bemängeln Betroffene. Damit ist jetzt Schluss. Mit der regiocom-Plattform ImmCare wird Wohnungsverwaltung effizient, schnell und zuverlässig.

Der regiocom-Weg

regiocom ist Partner für Unternehmen, die ihren Kunden hervorragenden Service liefern wollen – unabhängig davon, ob Sie hundert Kunden betreuen, oder hunderttausende. Seit über 20 Jahren sind wir Dienstleister der größten Energie-, Verkehrs- und Telekommunkationsunternehmen in Deutschland. Vom Kundenkontakt über das digitale Dokumentenmanagement bis hin zur zügigen Abrechnung sorgen wir als Full-Service-Provider für den Erfolg unserer Auftraggeber. Dieses Know how ist die Basis, auf der regiocom die neue Plattform für die Immobilienwirtschaft entwickelt hat. Dort übertragen wir massenerprobte Lösungen auf den granularen Markt der Wohnungswirtschaft.

ImmCare entstand im engen Austausch mit Akteuren der Wohnungswirtschaft.

Zu Beginn war es im Rahmen der internen Innovationsstrategie „Nextstep“ bei den

Spezialisten im regiocomLAB als Projekt für die Immobilienwirtschaft angesiedelt. Das Entwickler-Team arbeitete eng mit Experten aus allen regiocom-Bereichen zusammen, um ImmCare zu bauen und zu testen. Mittlerweile gibt es ein reines ImmCare-Team, das sich ausschließlich mit den Anforderungen der Wohnungswirtschaft beschäftigt.

Die erste Stufe von ImmCare beinhaltet die automatische Postverarbeitung sowie die elektronische Archivierung von Bestandsdokumenten. Damit schaffen sich unsere Auftraggeber aus der Wohnungswirtschaft das Fundament für die Digitalisierung. Der Ausbau in Stufe zwei setzt auf dieser einheitlichen Grundlage des Dokumentenmanagements auf. Über funkauslesbare Zähler werden dann die Heiz- und Wasserkostenabrechnungen automatisch erstellt. Beide Stufen sind bereits bei ersten Kunden im Einsatz.

Das leistet ImmCare

  • Online Portal mit Self Services
  • Automatisierte Posteingangsverarbeitung
  • Dokumentenmanagement gemäß dem Standard der Immobilienbranche
  • Messdatenerfassung über Funk und Darstellung im Portal
  • Heiz- und Wasserkostenabrechnung auf Knopfdruck

Die wichtigsten ImmCare-Vorteile

  1. Einfach
    ImmCare funktioniert so, wie es Endkunden heutzutage auch privat gewohnt sind – einmal anmelden und alle wichtigen Systeme sind sofort verfügbar. Durch die Self Service Funktionen bei Immcare kann der Verwalter sein Kundenkontaktvolumen verringern und sich mehr auf seine eigentliche Arbeit konzentrieren.
  2. Schnell
    Beispiel der Heiz- und Wasserkostenabrechnung: Was bisher Monate dauerte, geht mit ImmCare nahezu automatisch. In den nächsten Jahren die Verbrauchszähler mit Funk ausgestattet. Mit ImmCare werden diese Daten sofort eingepflegt und innerhalb weniger Minuten lässt sich daraus eine Abrechnung erstellen und versenden.
  3. Zuverlässig
    Mit dem Dokumentenmanagement und der elektronischen Kundenakte hat der Nutzer alle Daten und Dokumente sofort verfügbar. Die Archivierung erfolgt entsprechend der Aufbewahrungsfristen. Dokumente werden automatisch verschlagwortet, so dass Inhalte deutlich schneller auffindbar sind. ImmCare erfüllt alle aktuellen Sicherheitsstandards.

Downloads

Vom funkauslesbaren Zähler zur fertigen AbrechnungProduktblatt
Dokumentenmanagement mit ImmCareServiceblatt

Ihr Ansprechpartner

Hannes Rook
Product Owner
ImmCare
Telefon: +49 152 53 336 876
E-Mail senden »

 

© regiocom SE 2021. Alle Rechte vorbehalten.