Suche
Menü
Menü
J-EDI Viewer

Den Durchblick behalten

Der javabasierte EDI-Energy Dokumenten-Viewer

Ihre Herausforderung

Diverse EDIFACT-Nachrichtenformate ändern sich halbjährlich und müssen im Rahmen der nächsten Formatumstellung umgesetzt werden. Das stellt für die Marktteilnehmer auf dem deutschen Energiemarkt seit Jahren eine wesentliche Herausforderung dar. Insbesondere die IT-Dienstleister, die ihren Kunden pünktlich alle Formatänderungen zur Verfügung stellen müssen, sichten bei jeder neuen Umstellung die umfangreichen Schnittstellenbeschreibungen und Anwendungshandbücher. Wir haben für diese wiederkehrende Herausforderung die Lösung, die Sie entlastet.

Die mittlerweile 13 Nachrichtenformate für GPKE, GeLi Gas, WiM, MPES und MaBis werden alle sechs Monate aktualisiert. Es bedarf eines erheblichen personellen Aufwandes, fast 500 Seiten mit über 30.000 Zeilen auf alle Format- und Geschäftsprozessänderungen zu durchleuchten. Leider kommen immer wieder unvollständige oder fehlerhafte Änderungshistorien sowie das naturgemäße Fehlerrisiko bei einem solchen manuellem Dokumentenabgleich hinzu. Dies kann dazu führen, dass die in der Folge ausgelieferte neue Softwareversion nicht fehlerfrei ist oder die Implementierung mehr Zeit beansprucht. Die Auswirkungen auf die Marktkommunikation und die damit verbundene Kundenzufriedenheit sind dann erheblich.

Der regiocom-Weg

Sobald Dokumente maschinell lesbar und abgleichbar sind, steht Ihnen wertvolle Zeit zur Verfügung und die Fehlerrate sinkt signifikant. Der javabasierte J-EDI Viewer der regiocom schafft genau dies. Er unterstützt Sie optimal beim Erlernen der neuen Formatversionen durch das „Scannen“ der Anwendungshandbücher und Schnittstellenbeschreibungen. Alle Veränderungen werden farblich markiert; die tabellarische Übersicht aller von Änderungen betroffenen EDI-Energy- Geschäftsvorfälle schafft Übersichtlichkeit.

Ihre Vorteile

Kurz gesagt, Sie arbeiten schneller und kostengünstig. Zu Beginn sparen Sie wertvolle Zeit beim Erkennen aller Änderungen. Diese Zeit steht Ihnen sofort für die Implementierung zur Verfügung. Darüber hinaus identifizieren Sie frühzeitig die Anforderungen an die Testszenarien und können den Schulungsbedarf mit Ihren Kunden abstimmen.
Im Ergebnis stellt eine fehlerfrei und pünktlich gelieferte Formatversion Ihre Kunden und deren Kunden zufrieden.

Der J-EDI Viewer im Überblick

  • Maschinenlesbare MIG-Schnittstellenbeschreibung und Anwendungshandbücher (AHB)
  • EDIFACT-Nachrichtenformate laut EDI@Energy
  • Unterstützung eines visuellen Abgleichs der Dokumente durch tabellarischen Vergleich und farbliche Markierungen
  • Übersichtliche Baumstruktur
  • Transparente und anschauliche Änderungshistorie
  • Separater Abgleich für MIG und AHB
  • Darstellung der MIG-AHB-Beziehungen
  • Unterstützung bei der Validierung des Nachrichtenformats UTILMD
  • Nachrichtengenerator mit EDIFACT Message Builder

Ihr Ansprechpartner

Marco Hünecke
Digitale Transformation
Produktmanager J-EDI Viewer

Telefon: +49 391 2436 1566
E-Mail: marco.huenecke@regiocom.com

© regiocom SE 2019. Alle Rechte vorbehalten.