Business Process Outsourcing

Was bietet regiocom unter dem Begriff „Full Service BPO“ an?

Regiocom als Full Service--Partner bündelt sämtliche systemischen und operativen Prozesse zur Bewirtschaftung von Energieprodukten. Hierbei unterstützt regiocom auf breiter Fläche Lieferanten von Strom- und Gasprodukten, ist aber gleichzeitig mit allen Marktrollen vertraut.

  • Wichtig ist hierbei: regiocom stellt kein einzelnes System bereit, sondern eine Prozesslandschaft.
  • Die Optimierung erfolgt durch die IT-Spezialisten und SAP-Berater eigenen Haus, immer gemeinsam mit den Prozessentwicklern und den operativen Einheiten. Werden Partnerleistungen integriert, so komplettieren diese das Portfolio.
  • Die Systemauswahl erfolgt stets gemäß „the right tool for the right job“, die Systemlandschaft vermeidet monolithische Alleskönner.

Hieraus entsteht ein Portfolio, welches unseren Kunden (die durchaus miteinander im Wettbewerb stehen) eine Reihe von Synergien erschließt.

Wie entstand der regiocom Full Service?

Die regiocom GmbH war bei der Liberalisierung von Anfang an dabei und hatte bereits im Jahre 1999 eines der ersten Stromprodukte in der Abrechnung und Komplettbetreuung, damals noch mit allen Stolpersteinen des jungen Marktes.

Als dann in 2008 ein erster unabhängiger Gaslieferant nach einem flexiblen und auf Full Service ausgelegten Dienstleister suchte, war endgültig der Startschuss für den Geschäftszweig Full Service/BPO gefallen – schnell kamen weitere große und kleine Anbieter hinzu. 

Welche Leistungen übernimmt regiocom in diesem Geschäft?

Regiocom bildet fast alle Geschäftsfunktionen eines Energieversorgungsunternehmens ab und integriert den gesamten Kundenlebenszyklus unter einem Dach. Der Lieferant selbst kauft Energie ein, platziert die Produkte und bildet die Preise.

Regiocom nimmt Bestellungen entgegen, kommuniziert mit Netzbetreibern und Lieferanten, spricht mit dem Kunden, beantwortet seine E-Mails, rechnet ihn ab und kümmert sich um seine Zahlungen. Die regiocom stellt ihrem Auftraggeber alle notwendigen Auswertungen und Prognosen bereit, damit dieser sein Geschäft effizient steuern und weiterentwickeln kann. Weiterhin stellt regiocom sicher, dass alle gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen  eingehalten werden - hier sind ja alle von regiocom betreuten Energielieferanten in gleicher Weise betroffen.

Wer sind die Auftraggeber von BPO?

Auch wenn wir nicht jeden unserer Auftraggeber benennen können, so handelt es sich vorrangig um Lieferanten von Strom und Gas, die nicht aus den klassischen Stadtwerke-Konstrukten entstanden sind. Der typische Full Service-Auftraggeber beliefert 6-stellige Kundenzahlen und hat dennoch nur eine sehr kleine eigene Belegschaft (vielleicht nur in der Größenordnung „einer Fußballmannschaft“). Sämtliche Massenprozesse, sind dabei an die regiocom GmbH delegiert. Aufgrund der breiten fachlichen Aufstellung und der großen Zahl EVU-erfahrener Mitarbeiter kann regiocom sehr flexibel nach oben oder unten skalieren – je nach Marktlage ein möglicherweise entscheidender Vorteil.

Aktuelle Betätigungsfelder sind insbesondere der deutsche sowie der österreichische Strom- und Gasmarkt. Zusätzliche Ausprägungen umfassen Wärmestrom- und Multi-Site-Kunden (Bündel). 

TERMINE