MARKTRAUMUMSTELLUNG

Auf Grund des Rückganges des L-Gas-Aufkommens in Deutschland und den Niederlanden muss eine Umstellung von mehreren Millionen Gasgeräten in Nord- und Westdeutschland durchgeführt werden, damit die Versorgung mit Erdgas H erfolgen kann. Dieser Prozess findet im Zeitraum 2015 bis voraussichtlich 2030 statt. Die regiocom GmbH stellt sich dieser Herausforderung und bietet als neues Geschäftsfeld umfassende Leistungen im Rahmen der sogenannten Marktraumumstellung an.

Um diese Tätigkeiten ausüben zu können, ist die regiocom GmbH seit April 2015 in Besitz der DVGW-Zertifizierung G 676-B1 Gruppe A (Ausführung von Umstell- und Anpassungsarbeiten an Gasgeräten), B (Kontrolle/Qualitätssicherung) und C (Projektmanagement/Engineering).

 

 
 
  • Projektmanagement lt. DVGW Arbeitsblatt G 680
  • Ausführung und Übernahme aller erforderlichen Tätigkeiten im Rahmen des technischen Projektmanagements
  • Bereitstellung eines eigenen erprobten IT-Systems für die spezifischen Anforderungen der Marktraumumstellung und des Datenmanagements. Betrieb im DIN ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum
  • Disposition aller Außendiensteinsätze für die Erhebungs- und Anpassungsfirmen und die Qualitätssicherung
  • Erstellung und Versand sämtlicher Korrespondenz mit Kunden und Marktpartnern durch leistungsstarken Lettershop
  • Bereitstellung einer professionellen Kundenhotline mit allen technischen und personellen Möglichkeiten eines der größten Servicecenter für die Energiewirtschaft
  • Übernahme der kompletten Materialbeschaffung und Kommissionierung
  • Qualitätsmanagement lt. DVGW Arbeitsblatt G 695 (M)
  • Beratende Funktion und Projektmanagement im Rahmen der Industriekundenbetreuung